Das iPhone lässt sich nicht einschalten oder aufladen – versuchen Sie diese 7 einfachen Lösungen!

7 Tipps, die Sie ausprobieren können, wenn Ihr Apple iPhone tot ist.

Wenn Sie feststellen, dass sich Ihr iPhone nicht mehr einschalten oder aufladen lässt, müssen Sie feststellen, ob ein Software- oder Hardware-Problem vorliegt. Befolgen Sie diese Schritte, um dieses Problem zu beheben.

iPhone zum Aufladen einstecken

Wenn sich Ihr iPhone nicht einschalten lässt, müssen Sie es zunächst zum Aufladen einstecken. Dieser Schritt scheint naheliegend, kann aber auf lange Sicht eine Menge Ärger ersparen.

Schließen Sie das Telefon an und warten Sie, bis der Ladebildschirm angezeigt wird. In der Regel erscheint er innerhalb weniger Minuten, wenn es keine Probleme gibt. Sie können Ihr Telefon bis zu einer Stunde lang angeschlossen lassen, bevor Sie feststellen, dass es tatsächlich nicht funktioniert (wie von Apple empfohlen).

Wenn sich das Telefon dann immer noch nicht einschalten lässt, versuchen Sie es mit einem anderen USB-Kabel und Netzteil und überprüfen Sie die Buchse (an der das Ladegerät in das Telefon eingesteckt wird), falls das Problem dort liegt.

Überprüfen Sie das Kabel und den Adapter auf offensichtliche Anzeichen von Schäden, die ein Problem verursachen könnten, wie z. B. ein ausgefranstes Kabel. Sie können auch versuchen, das Telefon eines Freundes aufzuladen, um festzustellen, ob es ein Problem mit Ihrem Ladegerät gibt.

iPhone neu starten

Der nächste Schritt, wenn sich Ihr iPhone nicht einschalten lässt, ist ein Neustart. Das normale Verfahren zum Neustart besteht darin, die Sleep/Wake-Taste oben auf dem Telefon gedrückt zu halten und den Schieberegler zu verschieben, um das iPhone neu zu starten. Wenn der Bildschirm Ihres iPhone schwarz ist, funktioniert dies möglicherweise nicht.

Erzwungener Neustart des iPhone

Wenn ein Softwarefehler vorliegt und Ihr iPhone eingefroren ist, können Sie einen Neustart des iPhones erzwingen. Keine Sorge, dabei werden keine Daten oder Informationen auf Ihrem Telefon gelöscht. Der Vorgang hängt davon ab, welche iPhone-Version Sie haben.

Erzwungener Neustart des iPhone 8 oder höher

  • Drücken Sie die Lautstärketaste nach oben und lassen Sie sie dann los. Halten Sie danach die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

Erzwungener Neustart des iPhone 7 oder iPhone 7 Plus

  • Drücken Sie die Taste „Oben“ (oder „Seite“) und die Taste „Lautstärke verringern“ und halten Sie sie gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

Erzwungener Neustart des iPhone 6S oder früher

  • Halten Sie die Sleep/Wake-Taste und die Home-Taste gleichzeitig für mindestens 10 Sekunden gedrückt. Wenn der Schieberegler auf dem Bildschirm erscheint oder sich der Bildschirm verdunkelt, halten Sie die Tasten weiterhin gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

iPhone auf physische Schäden überprüfen

Der nächste wichtige Schritt besteht darin, das Telefon auf offensichtliche Schäden zu überprüfen, die ein Hardwareproblem verursachen könnten. Selbst eine Flüssigkeit, die vor einer Woche auf das Telefon verschüttet wurde, könnte jetzt verhindern, dass es sich einschaltet. Gibt es Wasserschäden oder Risse auf dem Bildschirm? Überprüfen Sie die Buchse (an der Sie das Telefon anschließen) gründlich auf Flüssigkeit, Fusseln oder Fremdkörper, die ein Problem verursachen könnten.

Verbinden Sie das iPhone mit iTunes

Das Verbinden des iPhones mit iTunes kann helfen, wenn es nur ein Hardwareproblem mit dem Display gibt, das Telefon selbst aber in Ordnung ist, oder wenn das iOS-Betriebssystem beschädigt wurde und neu installiert oder aktualisiert werden muss. Vergewissern Sie sich am besten, dass Sie die neueste Version von iTunes auf Ihrem Computer installiert haben, so dass Sie sie möglicherweise aktualisieren müssen, bevor Sie diesen Schritt versuchen.

  • Schließen Sie Ihr iPhone an Ihren Computer an und starten Sie iTunes. Schauen Sie nach, ob ein iPhone-Symbol in iTunes angezeigt wird. Das bedeutet, dass Sie Glück haben und iTunes das Telefon erkennt.
  • Wenn Sie feststellen, dass iTunes Ihr iPhone nicht erkennt, müssen Sie es möglicherweise in den Wiederherstellungsmodus versetzen. Drücken Sie dazu die gleichen Tasten wie beim erzwungenen Neustart Ihres iPhones.
  • iPhone 8 oder neuer – Drücken Sie die Taste „Lauter“ und lassen Sie sie wieder los. Drücken Sie dann die Taste „Leiser“ und lassen Sie sie wieder los. Halten Sie anschließend die Seitentaste gedrückt, bis der Wiederherstellungsbildschirm angezeigt wird.
  • iPhone 7 oder iPhone 7 Plus – Drücken Sie die Taste „Oben“ (oder „Seite“) und die Taste „Lautstärke verringern“ und halten Sie sie gedrückt, bis der Wiederherstellungsbildschirm angezeigt wird.
  • iPhone 6S oder früher – Halten Sie die Sleep/Wake-Taste und die Home-Taste gleichzeitig für mindestens 10 Sekunden gedrückt. Wenn der Schieberegler auf dem Bildschirm erscheint oder sich der Bildschirm verdunkelt, halten Sie die Tasten weiterhin gedrückt, bis der Wiederherstellungsbildschirm angezeigt wird.

Sobald Ihr Telefon in iTunes erkannt wird, sollten Sie nun in der Lage sein, die Telefoneinstellungen in iTunes aufzurufen und ein Backup zu erstellen. Dies ist ein wichtiger Schritt, wenn Sie dazu in der Lage sind, da Sie sonst Gefahr laufen, Ihre auf dem Telefon gespeicherten Daten und Informationen zu verlieren.

Jetzt können Sie versuchen, das iOS auf Ihrem iPhone zu aktualisieren (beim Aktualisieren des iOS über iTunes gehen keine persönlichen Daten verloren).

iPhone mit iTunes wiederherstellen

Wenn sich das iPhone nach diesen Schritten immer noch nicht einschalten lässt, müssen Sie es möglicherweise auf seine ursprünglichen Werkseinstellungen zurücksetzen.

Sobald das Telefon an den Computer angeschlossen ist und von iTunes erkannt wird, können Sie in den Einstellungen versuchen, das Telefon „wiederherzustellen“. Dabei werden alle Daten und Informationen auf dem Telefon gelöscht. Es ist daher wichtig, dass Sie eine Sicherungskopie erstellen (wenn Sie können), damit Sie diese nach der Wiederherstellung wieder auf das Telefon laden können.

Wenn der Aktualisierungs- oder Wiederherstellungsprozess mehr als 15 Minuten dauert, müssen Sie das Telefon möglicherweise erneut mit iTunes verbinden und dabei zunächst die für Ihre iPhone-Version richtigen Tasten gedrückt halten.

Das iPhone bleibt beim Apple-Logo hängen

Wenn Ihr iPhone auf dem Apple-Logo hängen bleibt, kann eine Aktualisierung des iOS über iTunes oder eine Wiederherstellung des Telefons helfen, es wieder richtig einzuschalten.

Wenn alle diese Schritte fehlschlagen, sollten Sie Ihr iPhone von einem Fachmann überprüfen lassen, um zu sehen, ob es repariert werden kann. Wenn das Gerät noch unter die Garantie fällt, sollten Sie es an Apple zurückschicken, um festzustellen, ob das Problem von der Garantie abgedeckt ist. Ansonsten gibt es viele seriöse iPhone-Reparaturwerkstätten.