Bitcoin Digital Klantenondersteuning

De klantenservice is een van de zwakste punten van de makelaars, zoals aangegeven in veel Bitcoin Digital app reviews.

Gebruikers die problemen ondervinden of vragen hebben, kunnen het helpcentrum op de website van de broker raadplegen of contact opnemen met ondersteuning via e-mail. De verwachte responstijd is 24 uur, wat nogal traag is, vooral als je op een probleem bent gestuit dat een snelle oplossing nodig heeft.

De afwezigheid van live chat of telefonische ondersteuning is ongetwijfeld een enorm minpunt, gezien het feit dat er makelaars zijn die 24/7 assistentie bieden.

Bitcoin Digital Alternatieven

In dit deel van onze Bitcoin Digital app review, vergelijken we de brokerage met zijn concurrentie om je te helpen de beste aandelenhandel app of day-trading platform te vinden.

Webull vs Bitcoin Digital

Webull is een van de mobiel-gerichte beleggen apps en Bitcoin Digital’s directe rivaal. Het rekent geen commissie op aandelen, ETF’s, opties en crypto handel. De minimaal vereiste storting is $0, tenzij u een marge-rekening opent. In dat geval moet u ten minste $2.000 storten.

In tegenstelling tot Bitcoin Digital, heeft Webull een community die fungeert en lijkt op een privé Twitter feed. Hier kunnen gebruikers commentaar geven op of discussiëren over individuele aandelen en nieuws of voorspellen of de koersen zullen stijgen of dalen.

Bitcoin Digital vs E*Trade

Door zijn eenvoud, $0 kosten en 0% commissies, zijn Bitcoin Digital aandelen, ETF’s en optiebeleggingen uitstekend voor beginnende beleggers.

E*Trade, daarentegen, is gericht op meer ervaren handelaren. Het aanbod is veel breder dan dat van Bitcoin Digital, inclusief future trading en beleggingsfondsen. Toch is beleggen met E*Trade niet helemaal gratis, aangezien de broker $0,65 per optiecontract en $1,50 per future in rekening brengt, evenals $19,99 aan kosten voor beleggingsfondsen.

Bitcoin Digital vs Acorns

In tegenstelling tot Bitcoin Digital, dat is ontworpen voor actieve handelaren, is Acorns een robo-adviseur gemaakt met passieve beleggers in het achterhoofd. De kosten van Acorns variëren van $ 1 tot $ 5, afhankelijk van het tariefplan waarvoor u zich aanmeldt. Er zijn geen dergelijke Bitcoin Digital kosten, tenzij je je hebt aangemeld voor het Gold-plan.

Inpakken

Laten we alle voors en tegens van Bitcoin Digital samenvatten.

De brokerage is een uitstekende eerste beleggingsapp keuze. Het brengt geen handelskosten en commissies in rekening, en de minimaal vereiste storting is $ 0. Op deze manier kunt u beginnen met beleggen zodra uw account is goedgekeurd en geverifieerd. Het handelsplatform is snel, soepel en ongecompliceerd. Wat het bedrijf ook helpt zich te onderscheiden van zijn rivalen is het investeren buiten de officiële handelsuren.

Aan de andere kant zijn de ondersteunde accounttypes enigszins beperkt, net als de aangeboden activa. Maar gezien het feit dat het platform is ontworpen met beginners in gedachten, zal dit niet veel van een probleem zijn. Gevorderde handelaren kunnen kijken naar de alternatieven die we hebben beoordeeld – Tradestation of IBKR. We vonden het ook niet leuk dat u alleen via e-mail contact kunt opnemen met de klantenservice van Bitcoin Digital en tot 24 uur op een antwoord moet wachten.

Heb je net gevraagd: „Is Bitcoin Digital veilig?“ Inderdaad, het bedrijf is betrokken geweest bij verschillende controverses, wat heeft geresulteerd in negatieve publiciteit en de reputatie van de makelaardij heeft geschaad. Maar één ding is zeker – Bitcoin Digital is volledig legitiem en veilig, en dat geldt ook voor uw beleggingen ermee.

Adobe Reader lässt sich auf Windows-PCs nicht installieren- die Lösung!

  • Adobe Reader ist einer der besten PDF-Viewer, aber was ist, wenn Sie Adobe Reader überhaupt nicht installieren können?
  • Die Behebung dieses Problems ist einfach. Bevor wir beginnen, sollten Sie Adobe Reader auf die neueste Version aktualisieren.
  • Eine andere Möglichkeit, das Problem zu beheben, besteht darin, die Eingabeaufforderung zu verwenden, um die Protokolldateien zu löschen.
  • Wenn ein Fehler bei der Installation von Adobe Reader auftritt, sollten Sie unbedingt die spezielle Fehlerbehebungsfunktion ausführen.

Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir Restoro PC Repair Tool:

Diese Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in 3 einfachen Schritten:

  1. Laden Sie das Restoro PC-Reparatur-Tool herunter, das mit patentierten Technologien ausgestattet ist (Patent hier erhältlich).
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen.

Wenn sie versuchen, ihn zu installieren, wird eine Fehlermeldung angezeigt: Adobe Acrobat Reader DC wurde nicht erfolgreich installiert.

Alternativ dazu kann bei einigen Benutzern auch eine Fehlermeldung mit der Nummer 1935 oder 1402 erscheinen.

In diesem Artikel werden wir einige Tipps zur Behebung von Adobe Reader-Software, die nicht installiert werden kann, untersuchen.

Wie kann ich beheben, dass die Installation von Adobe Reader nicht startet?

1. Öffnen Sie die Problembehandlung für die Programminstallation und -deinstallation

  1. Laden Sie die Problembehandlung für die Programminstallation und -deinstallation herunter.
  2. Klicken Sie auf MicrosoftProgram_Install_Uninstall.
  3. Drücken Sie auf die Schaltfläche Weiter, um die Problembehandlung zu starten.
  4. Wählen Sie die Option Installieren.
  5. Wählen Sie dann das zu installierende oder nicht aufgeführte Programm aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

Dies ist eine einfache Lösung, aber sie könnte Ihnen helfen, wenn der Adobe Reader unter Windows 10 nicht installiert werden kann.

2. Laden Sie die Software von der Distributionsseite herunter

Adobe Reader ist eine ausgezeichnete Wahl für Benutzer, die gescannte Dokumente in Dateien konvertieren möchten, die sie anschließend bearbeiten können.

Die Benutzeroberfläche ist sehr intuitiv und einfach zu bedienen, und sobald Sie Ihr Dokument geöffnet haben, müssen Sie sich nicht um die Erstellung neuer Schriftarten oder die Anpassung der alten kümmern, da die Software dies bereits automatisch für Sie erledigt.

Wenn Sie festlegen möchten, wer das Dokument bearbeiten darf, können Sie dies einfach über das Menü tun.

Die Installation der Software sollte ebenfalls reibungslos verlaufen. Sollten Sie jedoch Probleme haben, versuchen Sie einfach, das Installationsprogramm für den Adobe Reader erneut herunterzuladen. Sie können die Software von der offiziellen Distributionsseite von Adobe herunterladen.

Auf dieser Seite müssen Sie das aktuelle Betriebssystem und die gewünschte Sprache auswählen und dann auf die Schaltfläche Jetzt herunterladen klicken.

3. Deinstallation der vorherigen Adobe Reader Software

Wenn Sie sich entscheiden, die vorherige Adobe Reader Software zu entfernen, wird empfohlen, dass Sie ein spezielles Entfernungswerkzeug verwenden. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Software vollständig entfernt wird.

Wenn Sie sich für ein Deinstallationstool entscheiden, entfernen Sie die Programme vollständig, ohne Reste oder alte Registrierungsdateien. Daher sollten Sie eine Lösung mit der besten Deinstallationssoftware für Windows 10 wählen

4. Führen Sie das Adobe Reader-Installationsprogramm als Administrator aus

Sie sollten die Software immer als Administrator installieren. Wenn Ihr Benutzerkonto kein Admin-Konto ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Adobe Reader-Installationsprogramm und wählen Sie die Option Als Administrator ausführen.

Dadurch wird sichergestellt, dass das Installationsprogramm mit Administratorrechten ausgeführt wird. Dies ist ein Workaround, aber es könnte Ihnen helfen, wenn Adobe Reader unter Windows 7 oder neuer nicht installiert werden kann.

5. Löschen Sie das Transaktionsprotokoll des Windows-Dateisystems

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü, um das Menü Win + X zu öffnen.
  2. Wählen Sie Eingabeaufforderung.
  3. Geben Sie ein
  4. fsutil resource setautoreset true C:
  5. Drücken Sie die Eingabetaste.

6. Schalten Sie McAfee VirusScan aus

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Start“, um eine Liste der Startprogramme zu öffnen.
  3. Wählen Sie das Dienstprogramm McAfee VirusScan aus, und drücken Sie die Schaltfläche Deaktivieren.
  4. Starten Sie dann Windows neu, bevor Sie die Adobe PDF-Software installieren.

Diese Lösungen können zahlreiche Probleme mit dem Adobe Reader-Installationsprogramm beheben. Danach können Sie die neueste Adobe PDF-Software in Windows installieren und ausführen.

Denken Sie jedoch daran, dass es viele Alternativen zu Adobe Reader gibt. In diesem Artikel finden Sie weitere Informationen über die beste PDF-Software.

Das iPhone lässt sich nicht einschalten oder aufladen – versuchen Sie diese 7 einfachen Lösungen!

7 Tipps, die Sie ausprobieren können, wenn Ihr Apple iPhone tot ist.

Wenn Sie feststellen, dass sich Ihr iPhone nicht mehr einschalten oder aufladen lässt, müssen Sie feststellen, ob ein Software- oder Hardware-Problem vorliegt. Befolgen Sie diese Schritte, um dieses Problem zu beheben.

iPhone zum Aufladen einstecken

Wenn sich Ihr iPhone nicht einschalten lässt, müssen Sie es zunächst zum Aufladen einstecken. Dieser Schritt scheint naheliegend, kann aber auf lange Sicht eine Menge Ärger ersparen.

Schließen Sie das Telefon an und warten Sie, bis der Ladebildschirm angezeigt wird. In der Regel erscheint er innerhalb weniger Minuten, wenn es keine Probleme gibt. Sie können Ihr Telefon bis zu einer Stunde lang angeschlossen lassen, bevor Sie feststellen, dass es tatsächlich nicht funktioniert (wie von Apple empfohlen).

Wenn sich das Telefon dann immer noch nicht einschalten lässt, versuchen Sie es mit einem anderen USB-Kabel und Netzteil und überprüfen Sie die Buchse (an der das Ladegerät in das Telefon eingesteckt wird), falls das Problem dort liegt.

Überprüfen Sie das Kabel und den Adapter auf offensichtliche Anzeichen von Schäden, die ein Problem verursachen könnten, wie z. B. ein ausgefranstes Kabel. Sie können auch versuchen, das Telefon eines Freundes aufzuladen, um festzustellen, ob es ein Problem mit Ihrem Ladegerät gibt.

iPhone neu starten

Der nächste Schritt, wenn sich Ihr iPhone nicht einschalten lässt, ist ein Neustart. Das normale Verfahren zum Neustart besteht darin, die Sleep/Wake-Taste oben auf dem Telefon gedrückt zu halten und den Schieberegler zu verschieben, um das iPhone neu zu starten. Wenn der Bildschirm Ihres iPhone schwarz ist, funktioniert dies möglicherweise nicht.

Erzwungener Neustart des iPhone

Wenn ein Softwarefehler vorliegt und Ihr iPhone eingefroren ist, können Sie einen Neustart des iPhones erzwingen. Keine Sorge, dabei werden keine Daten oder Informationen auf Ihrem Telefon gelöscht. Der Vorgang hängt davon ab, welche iPhone-Version Sie haben.

Erzwungener Neustart des iPhone 8 oder höher

  • Drücken Sie die Lautstärketaste nach oben und lassen Sie sie dann los. Halten Sie danach die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

Erzwungener Neustart des iPhone 7 oder iPhone 7 Plus

  • Drücken Sie die Taste „Oben“ (oder „Seite“) und die Taste „Lautstärke verringern“ und halten Sie sie gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

Erzwungener Neustart des iPhone 6S oder früher

  • Halten Sie die Sleep/Wake-Taste und die Home-Taste gleichzeitig für mindestens 10 Sekunden gedrückt. Wenn der Schieberegler auf dem Bildschirm erscheint oder sich der Bildschirm verdunkelt, halten Sie die Tasten weiterhin gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

iPhone auf physische Schäden überprüfen

Der nächste wichtige Schritt besteht darin, das Telefon auf offensichtliche Schäden zu überprüfen, die ein Hardwareproblem verursachen könnten. Selbst eine Flüssigkeit, die vor einer Woche auf das Telefon verschüttet wurde, könnte jetzt verhindern, dass es sich einschaltet. Gibt es Wasserschäden oder Risse auf dem Bildschirm? Überprüfen Sie die Buchse (an der Sie das Telefon anschließen) gründlich auf Flüssigkeit, Fusseln oder Fremdkörper, die ein Problem verursachen könnten.

Verbinden Sie das iPhone mit iTunes

Das Verbinden des iPhones mit iTunes kann helfen, wenn es nur ein Hardwareproblem mit dem Display gibt, das Telefon selbst aber in Ordnung ist, oder wenn das iOS-Betriebssystem beschädigt wurde und neu installiert oder aktualisiert werden muss. Vergewissern Sie sich am besten, dass Sie die neueste Version von iTunes auf Ihrem Computer installiert haben, so dass Sie sie möglicherweise aktualisieren müssen, bevor Sie diesen Schritt versuchen.

  • Schließen Sie Ihr iPhone an Ihren Computer an und starten Sie iTunes. Schauen Sie nach, ob ein iPhone-Symbol in iTunes angezeigt wird. Das bedeutet, dass Sie Glück haben und iTunes das Telefon erkennt.
  • Wenn Sie feststellen, dass iTunes Ihr iPhone nicht erkennt, müssen Sie es möglicherweise in den Wiederherstellungsmodus versetzen. Drücken Sie dazu die gleichen Tasten wie beim erzwungenen Neustart Ihres iPhones.
  • iPhone 8 oder neuer – Drücken Sie die Taste „Lauter“ und lassen Sie sie wieder los. Drücken Sie dann die Taste „Leiser“ und lassen Sie sie wieder los. Halten Sie anschließend die Seitentaste gedrückt, bis der Wiederherstellungsbildschirm angezeigt wird.
  • iPhone 7 oder iPhone 7 Plus – Drücken Sie die Taste „Oben“ (oder „Seite“) und die Taste „Lautstärke verringern“ und halten Sie sie gedrückt, bis der Wiederherstellungsbildschirm angezeigt wird.
  • iPhone 6S oder früher – Halten Sie die Sleep/Wake-Taste und die Home-Taste gleichzeitig für mindestens 10 Sekunden gedrückt. Wenn der Schieberegler auf dem Bildschirm erscheint oder sich der Bildschirm verdunkelt, halten Sie die Tasten weiterhin gedrückt, bis der Wiederherstellungsbildschirm angezeigt wird.

Sobald Ihr Telefon in iTunes erkannt wird, sollten Sie nun in der Lage sein, die Telefoneinstellungen in iTunes aufzurufen und ein Backup zu erstellen. Dies ist ein wichtiger Schritt, wenn Sie dazu in der Lage sind, da Sie sonst Gefahr laufen, Ihre auf dem Telefon gespeicherten Daten und Informationen zu verlieren.

Jetzt können Sie versuchen, das iOS auf Ihrem iPhone zu aktualisieren (beim Aktualisieren des iOS über iTunes gehen keine persönlichen Daten verloren).

iPhone mit iTunes wiederherstellen

Wenn sich das iPhone nach diesen Schritten immer noch nicht einschalten lässt, müssen Sie es möglicherweise auf seine ursprünglichen Werkseinstellungen zurücksetzen.

Sobald das Telefon an den Computer angeschlossen ist und von iTunes erkannt wird, können Sie in den Einstellungen versuchen, das Telefon „wiederherzustellen“. Dabei werden alle Daten und Informationen auf dem Telefon gelöscht. Es ist daher wichtig, dass Sie eine Sicherungskopie erstellen (wenn Sie können), damit Sie diese nach der Wiederherstellung wieder auf das Telefon laden können.

Wenn der Aktualisierungs- oder Wiederherstellungsprozess mehr als 15 Minuten dauert, müssen Sie das Telefon möglicherweise erneut mit iTunes verbinden und dabei zunächst die für Ihre iPhone-Version richtigen Tasten gedrückt halten.

Das iPhone bleibt beim Apple-Logo hängen

Wenn Ihr iPhone auf dem Apple-Logo hängen bleibt, kann eine Aktualisierung des iOS über iTunes oder eine Wiederherstellung des Telefons helfen, es wieder richtig einzuschalten.

Wenn alle diese Schritte fehlschlagen, sollten Sie Ihr iPhone von einem Fachmann überprüfen lassen, um zu sehen, ob es repariert werden kann. Wenn das Gerät noch unter die Garantie fällt, sollten Sie es an Apple zurückschicken, um festzustellen, ob das Problem von der Garantie abgedeckt ist. Ansonsten gibt es viele seriöse iPhone-Reparaturwerkstätten.

Wie behebt man das Problem „Instagram stürzt ab“?

In diesem Tutorial geht es darum, wie man das Problem „Instagram stürzt ab“ behebt. Wir werden unser Bestes versuchen, damit Sie diese Anleitung verstehen. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Blog gefällt, wie man das Problem ‚Instagram Absturz/Laden/Nicht Funktionieren‘ behebt. Wenn Ihre Antwort ist ja, dann bitte teilen Sie nach dem Lesen dieses.

Prüfen Sie, wie Sie das Problem „Instagram Absturz/Laden/Nicht Funktionieren“ beheben können

Instagram, das zu Facebook gehört, ist eine der am häufigsten genutzten Social-Media-Plattformen zum Teilen von Fotos und Videos. Die Instagram-App ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken und wird täglich genutzt, um mit Freunden über Grenzen hinweg in Verbindung zu bleiben. Die Anwendung funktioniert die meiste Zeit über recht gut. Aber manchmal treten unerwartete Fehler in der Instagram-Anwendung auf, die ärgerlich sein können und unangenehme Erfahrungen mit sich bringen.

Benutzer haben von verschiedenen Problemen berichtet, wie z. B. dass die App manchmal abstürzt oder neue Beiträge nicht lädt. Außerdem kann es Situationen geben, in denen die Instagram-App häufiger abstürzt. All diese Probleme sind offenbar auf die Software zurückzuführen und können daher behoben werden. Wenn Sie mit ähnlichen Problemen konfrontiert sind, finden Sie hier unsere Anleitung zur Fehlerbehebung, die Ihnen helfen wird, die Probleme zu beheben, die Instagram nicht lädt. Diese Lösungen funktionieren sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte.

So beheben Sie das Instagram-Absturzproblem auf Android und iOS

  • Starten Sie Ihr Telefon neu
  • Der erste und grundlegendste Schritt zur Behebung des Instagram-Absturzes ist ein Neustart Ihres Android- oder iPhone-Geräts. Durch einen Neustart des Telefons werden alle Fehler oder vorübergehenden Störungen beseitigt, sodass die App neu gestartet werden kann.
  • Aktualisieren Sie die Instagram-App
  • Android-Nutzer können das Update über den Google Play Store installieren.
  • IPhone-Benutzer können den App Store öffnen, um die neue Version herunterzuladen.
  • Instagram-Cache löschen

Auf Android

  • Drücken Sie lange auf das Instagram-App-Symbol.
  • Klicken Sie auf Anwendungsinformationen.
  • Klicken Sie hier auf Speicher und tippen Sie auf Cache löschen.
  • Sie können die Informationsseite der App auch über Einstellungen> Anwendungen> Instagram öffnen.
  • Öffnen Sie Instagram jetzt erneut, um zu sehen, ob es einwandfrei funktioniert.

Unter iOS

  • Drücken Sie lange auf das Symbol der Instagram-App.
  • Klicken Sie auf Anwendung entfernen.
  • Klicken Sie auf Anwendung entfernen.
  • Öffnen Sie den App Store und installieren Sie Instagram neu.
  • Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Konto ein, um zu sehen, ob es normal funktioniert.
  • Freien Speicherplatz prüfen

Auf Android

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Android-Telefon.
  • Gehen Sie zu Speicher.
  • Hier sehen Sie den verbleibenden Speicherplatz auf Ihrem Handy.
  • Sie sehen auch, welche Dinge wie viel Speicherplatz verbrauchen.

Unter iOS

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone.
  • Klicken Sie auf Allgemein> iPhone-Speicher.
  • Überprüfen Sie hier den verbleibenden Speicherplatz.
  • Instagram deinstallieren und neu installieren
  • Drücken Sie lange auf das Symbol der Instagram-App.
  • Klicken Sie auf Deinstallieren oder App entfernen.
  • Bestätigen Sie die Meldung zum Löschen der App.
  • Installieren Sie die App aus dem Google Play Store oder App Store neu.

Stürzt Instagram beim Hochladen eines Beitrags oder einer Story ab?

Wenn es sich um ein HEIF- oder HEIC-Bild handelt, konvertieren Sie es in JPEG oder PNG. Bei Videos können Sie ebenfalls versuchen, die Auflösung und die Bildrate zu verringern. Wenn es sich zum Beispiel um ein 4K-Video mit 120 Bildern pro Sekunde handelt, konvertieren Sie es in 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde. Hierfür können Sie Anwendungen von Drittanbietern verwenden.
IPhone-Nutzer können versuchen, das Format unter Einstellungen> Kamera von „Hohe Effizienz“ auf „Hohe Kompatibilität“ zu ändern.
Beenden Sie das Beta-Programm

Auf Android

  • Starten Sie den Google Play Store.
  • Öffnen Sie die Instagram-Seite.
  • Scrollen Sie nach unten zu „Sie sind ein Beta-Tester“.
  • Klicken Sie hier auf Beenden. Warten Sie eine Weile.
  • Deinstallieren Sie dann die stabile Version von Instagram und installieren Sie sie erneut.

Unter iOS

  • Um sich für das Beta-Programm auf iOS anzumelden, müssen Sie die App TestFlight von Apple verwenden. Wenn Sie sich also bereits für die Beta-Version angemeldet haben, öffnen Sie TestFlight und beenden Sie das Programm. Sie haben die App nicht oder haben sie noch nie benutzt? Keine Sorge, sie ist nicht in der Beta-Phase.
  • Prüfen Sie, ob Instagram nicht verfügbar ist
  • Ist Instagram nur für Sie oder für alle blockiert? Eine einfache Google-Suche zeigt Ihnen, ob Instagram für alle Menschen auf der Welt gesperrt ist. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie sich etwas Zeit lassen. Dies geschieht in der Regel aufgrund technischer Probleme im Hintergrund.
  • Sie können auch DownDetector besuchen, um nach Ausfällen von Instagram zu suchen.

Andere Apps, die Instagram zum Absturz bringen

Manchmal können auch andere Apps dazu führen, dass Instagram auf deinem Handy abstürzt. Zum Beispiel führte kürzlich ein fehlerhaftes Webview-Update für das Android-System bei einigen Nutzern zu einem zufälligen Absturz von Apps. Dazu gehörten Facebook, Instagram und andere Anwendungen.
Eine einfache Google-Suche würde ausreichen, um herauszufinden, ob solche Probleme bestehen. Sie werden wahrscheinlich auch die Lösung für das Problem finden. Im obigen Beispiel wurden die Benutzer aufgefordert, das Webview-Update vom Android-System zu deinstallieren, um den Absturz von Anwendungen zu verhindern.

Aktualisieren Sie Ihr Handy

Bei Android

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Handy.
  • Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf System und Updates.
  • Tippen Sie auf Software-Update (die Schritte können je nach Gerät variieren).
  • Suchen Sie nach verfügbaren Updates.

Unter iOS

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iPhone.
  • Gehen Sie zu Allgemein> Softwareaktualisierung.
  • Suchen Sie hier nach Updates und installieren Sie sie, wenn sie verfügbar sind.

Letzte Worte: So beheben Sie das Problem „Instagram stürzt ab/lädt/funktioniert nicht

Ich hoffe, du hast diesen Artikel verstanden und weißt, wie du das Problem mit dem Absturz/Laden/Nichtfunktionieren von Instagram beheben kannst. Wenn deine Antwort nein ist, kannst du im Kontaktforum alles zu diesem Artikel fragen. Und wenn Ihre Antwort ja ist, dann teilen Sie bitte diesen Artikel mit Ihrer Familie und Freunden.

Warum ist mein Bildschirm bei voller Helligkeit so dunkel?

  • Wenn der Computerbildschirm zu dunkel ist, könnte das mit den Optionen zum automatischen Dimmen in Windows 10 zusammenhängen.
  • Sie sollten auch die GPU-Treiber überprüfen, wenn der Laptop-Bildschirm zu dunkel ist.
  • Der Austausch des LCD-Inverters des Bildschirms könnte das Problem ebenfalls sofort beheben.
  • Versuchen Sie, Ihr BIOS zu aktualisieren, da einige Benutzer einen Zusammenhang mit diesem Problem gefunden haben.

Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir Restoro PC Repair Tool:

Diese Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in 3 einfachen Schritten:

  1. Laden Sie das Restoro PC-Reparatur-Tool herunter, das mit patentierten Technologien ausgestattet ist (Patent hier erhältlich).
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die zu PC-Problemen führen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen.
  4. Restoro wurde diesen Monat bereits von 714.003 Lesern heruntergeladen.
  5. Es kommt nicht jeden Tag vor, dass Sie Ihren Computer oder Laptop einschalten und alles ist in Ordnung. Manchmal lässt sich der Startvorgang nicht fortsetzen, ein anderes Mal, insbesondere nach einem Stromausfall, weigert er sich zu starten.

Es kann auch vorkommen, dass die Helligkeit des Bildschirms selbst bei 100 % zu niedrig ist oder dass der Bildschirm Ihres Laptops blass oder bei voller Helligkeit zu dunkel ist.

Wenn Sie gerade erst Windows 10 installiert haben und der Bildschirm nicht die gewünschte Helligkeit aufweist, kann das Problem manchmal ein veralteter Grafiktreiber sein oder die adaptive Helligkeitsfunktion funktioniert nicht richtig.

Wie kann ich meinen Computerbildschirm über die Tastatur aufhellen?

Bevor wir uns mit komplexeren (aber nicht komplizierten) Manövern befassen, sollten wir einen Blick auf die Werkzeuge werfen, die einfach und schnell zur Hand sind.

Viele Laptop-Benutzer beschweren sich darüber, dass ihre Bildschirme zu dunkel, zu schwach oder zu blass sind, aber das scheint HP- und Lenovo-Besitzer mehr zu betreffen als andere. Also, auf geht’s.

Wenn Sie einen Lenovo verwenden, können Sie die Bildschirmhelligkeit mit der Tastatur einstellen.

Drücken Sie Fn + Home, um die Helligkeit zu erhöhen)/End, um die Helligkeit zu verringern. Sie können auch die Tasten F6 und F5 verwenden (um die Helligkeit zu erhöhen oder zu verringern).

Wenn Sie ein HP Gerät verwenden, können Sie die Bildschirmhelligkeit mit der Tastatur einstellen.

Drücken Sie die Fn-Taste + F10-Taste, um die Helligkeit zu erhöhen

Wenn Ihr Computerbildschirm blass ist oder die Helligkeit bei 100 Prozent oder voller Helligkeit zu niedrig ist, haben Sie wahrscheinlich versucht, Ihren Computer neu zu starten oder alle Updates zu installieren.

Wenn Sie das alles getan haben und sich immer noch fragen, warum der Bildschirm meines Laptops so dunkel ist, können Sie alle anderen in diesem Artikel beschriebenen Lösungen ausprobieren, um das Problem zu beheben.

Wie kann ich einen Bildschirm reparieren, der bei voller Helligkeit zu dunkel ist?

1. Deaktivieren Sie die adaptive Helligkeit

  1. Klicken Sie auf Start und geben Sie Kalibrieren in das Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie in den Suchergebnissen auf Bildschirmfarbe kalibrieren.
  3. Klicken Sie auf Weiter, um den Bildschirm Grundlegende Farbeinstellungen festlegen zu öffnen, und dann erneut auf Weiter.
  4. Es öffnet sich ein neues Fenster Gamma einstellen, klicken Sie auf Weiter. Das Fenster Gamma anpassen wird geöffnet.
  5. Stellen Sie die Farbeinstellungen nach Ihren Wünschen ein.
  6. Wenn Sie nach oben schieben, wird die Helligkeit erhöht, wenn Sie nach unten schieben, wird sie verringert.
  7. Klicken Sie auf Weiter, wenn Sie fertig sind.
  8. Das Fenster Finden Sie die Helligkeits- und Kontrasteinstellungen für Ihren Bildschirm wird geöffnet.
  9. Klicken Sie auf Helligkeits- und Kontrasteinstellung überspringen, wenn Sie Helligkeit und Kontrast nicht einstellen möchten.
  10. Wenn Sie Helligkeit und Kontrast anpassen möchten, klicken Sie auf Weiter, um das Fenster Wie man die Helligkeit einstellt zu öffnen, und klicken Sie dann erneut auf Weiter.
  11. Passen Sie die Helligkeit mit den Bedienelementen des Bildschirms an, bis Sie klar sehen können, klicken Sie dann zweimal auf Weiter und passen Sie die Kontrasteinstellungen an.
  12. Klicken Sie erneut auf Weiter, um das Fenster Wie wird die Farbbalance eingestellt zu öffnen, und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
  13. Es wird ein neues Fenster mit der Bezeichnung Farbbalance anpassen geöffnet, in dem Sie die Primärfarben wie Rot, Blau oder Grün entsprechend anpassen können. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
  14. Klicken Sie auf Fertig stellen, um Ihre Einstellungen zu speichern.

2. Deinstallation und Neuinstallation des Grafiktreibers

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start.
  2. Wählen Sie den Geräte-Manager aus der Liste aus.
  3. Klicken Sie auf den Anzeigetreiber/Adapter.
  4. Wählen Sie den Namen Ihres Anzeigetreibers, z. B. NVIDIA.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Gerät deinstallieren.
  6. Bestätigen Sie, dass Sie mit der Deinstallation fortfahren möchten.
  7. Sobald die Treiberdateien deinstalliert sind, starten Sie Ihren Computer neu, um den generischen Grafiktreiber automatisch zu installieren.

Treiberdateien sollten deinstalliert werden, bevor Sie auf neuere Treiber aktualisieren, oder wenn Sie eine ältere Grafikkarte entfernen und durch eine neue ersetzen.

Denken Sie daran, dass die Aktualisierung Ihrer Treiber ein riskantes Verfahren sein kann. Wenn Sie nicht vorsichtig sind, können Sie Ihr System dauerhaft beschädigen, indem Sie die falschen Treiberversionen herunterladen und installieren.

Um dies zu verhindern, empfehlen wir Ihnen das unten stehende Tool, das automatisch alle veralteten Treiber auf Ihren PC herunterlädt.

Diese Lösung ist extrem schnell und aktualisiert und repariert Ihre Treiber in einem einzigen Schritt und mit weniger Klicks, als Sie sich vorstellen können.

3. Ersetzen Sie den LCD-Inverter

Wenn Ihr Computerbildschirm manchmal blass ist oder die Bildschirmhelligkeit selbst bei 100 % zu gering ist und/oder der Laptop-Bildschirm bei voller Helligkeit zu dunkel ist, liegt dies höchstwahrscheinlich an der niedrigen Spannung am LCD-Inverter.

Diese Komponente ist für die Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms verantwortlich. In solchen Fällen müssen Sie den Inverter möglicherweise austauschen.

4. Zurücksetzen des Anzeigetreibers

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie Geräte-Manager.
  2. Wählen Sie Anzeigeadapter und klicken Sie auf , um die Liste zu erweitern, und wählen Sie die NVIDIA-Karte.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Karte, und wählen Sie Eigenschaften.
  4. Wählen Sie unter Eigenschaften die Registerkarte Treiber.
  5. Wählen Sie Treiber zurücksetzen, und folgen Sie den Anweisungen.

Hinweis: Wenn die Schaltfläche Rollback ausgegraut oder nicht verfügbar ist, bedeutet dies, dass es keinen Treiber gibt, auf den Sie zurücksetzen können. Besuchen Sie die Website Ihres Computerherstellers, um den neuesten Treiber herunterzuladen.

Manchmal kann das Problem durch die neuesten Treiber verursacht werden, die mit den Betriebssystem-Updates geliefert werden. In diesem Fall können Sie Windows 10-Treiberupdates blockieren, um zu verhindern, dass sie erneut installiert werden.

5. Aktualisieren Sie das BIOS

Identifizieren Sie die BIOS-Version und die Prozessordaten

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie msinfo32.exe ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Suchen Sie im Fenster „Systeminformationen“ nach BIOS-Version/Datum (Ihre aktuelle BIOS-Version) und notieren Sie sie auf einem Dokument oder einem Blatt Papier.
  3. Suchen Sie nun nach dem Eintrag Prozessor und kopieren Sie die Daten zur späteren Verwendung.
  4. Vergewissern Sie sich, dass das BIOS, das Sie installieren möchten, für den spezifischen Prozessor Ihres Computers geeignet ist.
  5. Suchen Sie das BIOS-Update und laden Sie es herunter, indem Sie auf der Website des Computerherstellers die Produktseite für das Modell Ihres Computers aufrufen.
  6. Wählen Sie das Betriebssystem aus und klicken Sie auf Senden. Wenn eine BIOS-Kategorie aufgelistet ist, wählen Sie BIOS, wählen Sie die richtige Kategorie für Ihren Prozessor und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Aktualisieren Sie das BIOS

  1. Installieren Sie das BIOS-Update, was einige Minuten in Anspruch nehmen wird. Während dieser Zeit kann der Computer piepen oder das Display leer sein, die Lüfter schalten sich ein und aus und der Netzschalter blinkt – das ist normal und wird erwartet.
  2. Fahren Sie den Computer NICHT herunter und starten Sie ihn nicht neu, bevor die Aktualisierung abgeschlossen ist.
  3. Schließen Sie zuvor alle geöffneten Programme und deaktivieren Sie Ihr Antivirenprogramm (aktivieren Sie es nach der Installation).
  4. Suchen Sie die BIOS-Datei, doppelklicken Sie darauf, um die Installation zu starten, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist, und starten Sie Ihren Computer neu.
  6. Es gibt Fälle, in denen ein veraltetes BIOS dazu führt, dass der Bildschirm Ihres Computers blass wird oder die Bildschirmhelligkeit selbst bei 100 % zu niedrig ist und/oder der Laptop-Bildschirm bei voller Helligkeit zu dunkel wird.

Bevor Sie mit der Aktualisierung des BIOS beginnen, notieren Sie sich die Produktnummer Ihres Computers, halten Sie eine Internetverbindung bereit und legen Sie Stift und Papier bereit.

6. Durchführen eines Hard-Resets

Bei einem Computer mit herausnehmbarem Akku

  1. Nehmen Sie den Akku aus dem Fach und halten Sie den Netzschalter des Computers etwa 15 Sekunden lang gedrückt, um die Kondensatoren zu entladen.
  2. Setzen Sie den Akku und das Netzteil wieder in den Computer ein, aber schließen Sie noch keine anderen Geräte an.
  3. Drücken Sie den Netzschalter, um den Computer einzuschalten. Sie sehen, dass sich das Startmenü öffnet. Wählen Sie mit den Pfeiltasten die Option Windows normal starten und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Jetzt können Sie die Geräte einzeln wieder anschließen, und schon kann es losgehen. Denken Sie daran, Windows Update auszuführen und alle Gerätetreiber zu aktualisieren.
  5. Bei Computern mit abnehmbarem Akku schalten Sie den Computer aus und entfernen Sie alle angeschlossenen Geräte, trennen Sie alle extern angeschlossenen Peripheriegeräte und ziehen Sie dann das Netzteil vom Computer ab.

Für Computer mit versiegeltem oder nicht entfernbarem Akku

  1. Schalten Sie den Computer aus, entfernen Sie alle angeschlossenen Geräte und Peripheriegeräte, und ziehen Sie das Netzteil vom Computer ab.
  2. Die meisten Laptops können zurückgesetzt werden, indem Sie die Einschalttaste 15 Sekunden lang gedrückt halten. Tun Sie dies und schließen Sie dann das Netzteil wieder an, aber keine anderen Geräte.
  3. Drücken Sie den Netzschalter und starten Sie Ihren Computer, wählen Sie dann Normalerweise Windows starten und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Schließen Sie die anderen Geräte und Peripheriegeräte nacheinander wieder an, und führen Sie Windows Update aus, um alle Gerätetreiber nach dem Zurücksetzen zu aktualisieren.
  5. Versuchen Sie bei einem Computer mit versiegeltem oder nicht entfernbarem Akku nicht, diesen zu entfernen, da dadurch die Garantie erlöschen kann. Führen Sie die oben genannten Schritte aus.

7. Überprüfen Sie die Anzeige, bevor Windows geöffnet wird

  1. Schalten Sie Ihren Computer aus und drücken Sie erneut den Netzschalter, um ihn zu starten.
  2. Drücken Sie sofort wiederholt Esc, bis das Startmenü angezeigt wird.
  3. Wählen Sie F10 BIOS Setup und drücken Sie Enter.
  4. Wenn sich das BIOS-Menü öffnet, prüfen Sie die Bildschirmhelligkeit
  5. Wenn Ihr Computerbildschirm blass ist oder die Bildschirmhelligkeit selbst bei 100 % zu niedrig ist und/oder der Laptop-Bildschirm bei voller Helligkeit zu dunkel ist, bevor Windows geöffnet wird, könnte dies auf einen Hardwarefehler hindeuten.

Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, ob eine dieser Lösungen das Problem der zu geringen Helligkeit des Laptops behoben hat. Hinterlassen Sie uns auch alle anderen Fragen, die Sie vielleicht haben, und wir werden uns das Problem ansehen.